Nicht um die Burg - benötigt der Berglauf einen Berg
für die Berglauf Europameisterschaft 2016 Strecke PDF

Not around the castle - requires the Mountain Running
a mountain for mountain running European Championship 2016


  Für die deutsche Mannschaft nehmen folgende Athleten teil:

Männer: Maximilian Zeus - Konstantin Wedel - Felix Thum
Frauen: Domenika Mayer - Juniorin, Nada Balcarczyk - Junior men Luca Hilbert

Einige davon sind noch nie auf einen Berg gelaufen, geschweige bergab auf Treppen.
Das größte deutsche Berglauftalent Sarah Kistner will auch lieber nicht über die Treppen stolpern - usw.
Der deutsche Berglaufberater Kurt König möchte
mal wieder was Neues ausprobieren - wie bei der WM in SLO wo wieder einmal Frauen schneller waren als deutsche Männer, was nur er zu verantworten hatte, nicht die Athleten.

Die beste deutsche Bergläuferin, Melanie Noll ist meiner Empfehlung gefolgt, genau so wie die beiden Weltmeisterinnen Andrea Mayr
und Martina Strähl. siehe Absatz unten


Hier die komlette Meldeliste für die EM in Arco/ITA - Startlist click
 

  Die vielfache österreichische Meisterin und Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayr wird nicht an der (Berglauf?) EM in Arco/ITA am 2. Juli 2016 teilnehmen, ebenso nicht die Schweiz Meisterin, Berglauf Europameisterin und Berglauf Weltmeisterin Langstrecke Martina Strähl aus der Schweiz.
Beide nehmen auch nicht an der Langstrecken WM in Slowenien am 18. Juni 2016 teil. Die selbe Empfehlung würde ich Melanie Noll geben. Erstens hat die Streckenführung mit Berglauf nichts gemeinsames und Zweitens definitiv nicht für Melaie Noll geeignet.
 



     
  Berglauf in Vollendung - ist ... ...so unattraktiv auch wieder nicht!!  


     
  Stair downhill is perfekto and ...   .."Hühnerleiter" uphill geil, horny for a Mountain Running European Championsship why not??  

   
Das Video, links wird sich auch unsere beste deutsche Bergläuferin mit Grausen anschauen - wetten KK, dass sie sich das nicht antut, ganz einfach deswegen, weil sie es nicht kann - und das kannst DU nicht beurteilen. Weil DU davon überhaupt nichts verstehst, bzw. was DEINE Athleten können.
Nur, welche/r deutscher Bergläufer/in kann das überhaupt?
Wer hatte vom deutschen Kader schon mit solchen Stadtläufen auf hohem Niveau Erfahrung?
Ich kenne Niemanden, Julia Viellehner, selbst wenn sie mitläuft null Chancen, Monique Siegel, niemals, Tina Fischl, absolut chancenlos, Michelle Maier wird sich davor hüten, verletzungsträchtig hoch zehn das Ganze.
So was muss man monatelang trainieren.
Bei den Männern, Benedikt Hoffmann dazu ungeeignet, Jonas Lehmann hat schon in Casette wegen den Downhills gejammert, Stefan Hubert vielleicht zwischen Rang 25-30 möglich. Maximilian Zeus Dein Liebling, Hügel Downhill in Wales auf Rang 70 - und zu guter letzt Korbinian Schönberger, der garantiert nicht mehr runter rennt.
 
  Übungs-Video für Downhill-King EM in Arco 2016
Wer das beherrscht hat gute Karten
click auf Bild
     



     
  Strecke PDF   schaut steil aus - muss auch auch wieder runter gelaufen werden  

Am 2. Juli 2016 finden in Arco, Trentino-Südtirol/ITA die 15. Berglauf Europameisterschaft, "aufi und owi"statt
15th EA Mountain Running Championships (up and down) - Arco/ITA - Strecke PDF
Arco ist die Weltstadt des Free-climbing: hier findet jedes Jahr der Rock Master statt, ein internationaler Kletterwettbewerb, an dem Sportler aus der ganzen Welt teilnehmen. Neuerdings werden auch Berglauf Meisterschaften innerhalb eines Burgdorfes veranstaltet.

Arco liegt 5 Km nördlich des Gardasees, hat ca. 18 000 Einw. und liegt nur auf 91 Meter - die Burgruine auf 270 Meter. Da werden also maximal
180 Höhenmeter bei einer Berglauf Europameisterschaft überwunden. Wenn man das 5x durchläuft, kommen auch beachtliche 900 Hm rauf und runter zusammen, mit kleinen Treppen und Hühnerleiter Einlagen eventuell sogar 1000 Hm.

Der Berglaufberater des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, Kurt König (Downhill-King) möchte hierfür unter Anderem auch Juniorinnen nominieren. Sarah Kistner kann ich nur abraten daran teil zu nehmen, genauso Nadia Dietz. Bliebe nur noch Nada Balcarczyk.
Das Ergebnis von Nada bei der up and down WM in Wales lässt darauf schließen, dass sie für bergab nicht geeignet ist.
Annika Seefeld ist keine Juniorin mehr.
Kader Frauen werden sich für diese "Gassen-Hügel EM" schwerlich finden lassen, auch die deutsche Männerriege würde hier nur erbärmliche Niederlagen einlaufen. Es besteht zusätzliche Verletzungsgefahr durch Sturz, was dann die Berglauf WM in Bulgarien für den Einzelnen gefährden könnte.
Warum Kurt König hierfür im Vorfeld im Bayerischen Wald ein kurzes Trainingslager einberuft, erklärt sich mir nicht - Salzburg mit seinen kleinen Gassen wäre wesentlich identischer für die EM in Arco.

Wenn man sich das Video ansieht, muss natürlich nicht zwangsweise genau jede Gasse, identisch bei der EM gelaufen werden.
Dreimal war ich in Arco, zum durchschlendern sehr spannend, auch bin ich nicht grundsätzlich gegen City-Cross-Läufe, oder Castle Running,
aber was hat das mit einer Berglauf Europameisterschaft zu tun?


Explizit - bin ich nicht gegen City-Cross-Läufe, aber mit Verlaub, für eine Berglauf-Europameisterschaft sind Städte nicht geeignet.
Ein Burghügel entweiht den Berglauf schlechthin.




     
      4711 - immer dabei