La Palma

 
Da gab´s den Transvulcania Trail noch nicht,
da lief ich schon diese tollen Bergpfade ab, seinerzeit war´s für mich Berglauf

Berglaufpur
 
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite
 
 
Aktuelles Mai 2024 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News May 2024



Ergebnisse - Results Mai 2024
Kandel Berglauf - 4. Mai 2024 - GER
Towerrunning Taipei Champ - 4. Mai - CHN Taiwan
Innsbruck Alpine Trail - 4. Mai - AUT
Skyrace Matheysins - 4.- 5. Mai - FRA
Lanzada - 4.-5 Mai - ITA - Berglaufmeisterschaft
Blue Island Azoren - 3. - 5. Mai - POR
Transvulcania - 9. - 11. Mai - ESP
Kaitersbergtrail - 11. Mai - Bayern
Chiemgau Trail Run - 11. Mai - Bayern
Doma - Berglauf - 15. Mai GER
Hochgernlauf - 19. Mai - Bayern
 
 



Startseite/Home Übersicht zurück/back


Sehr hohe Besucherzahlen auf meiner HP "berglaufpur" sogar in den Wintermonaten
Von Jan. - bis April 2024 - 1,482.427 Hits und 162.356 Seiten/Pages

 

3. Mai - Internationaler Tag der Pressefreiheit

Weil die DLV Fachabteilung Berg/Traillauf überhaupt keine "Presse" hat, ist das hohe Interesse an "berglaufpur" selbsterklärend.
Art. 5 Absatz 1 Satz 2 GG gewährleistet die Pressefreiheit. Auch diesem Grundrecht misst die Rechtsprechung eine hohe Bedeutung zu, da die freie Presse den Bürgern Informationen bereitstellt, auf deren Grundlage sie Meinungen bilden können. Daher besitzt die Freiheit der Presse eine ähnlich zentrale Bedeutung für die Demokratie wie die Meinungsfreiheit.[52][53
 





19. Mai 2024
Hochgernlauf
19. Mai 2024 -
7,4 Km - 905 Hm - Bayern
Finisher
1
M      
2
       
3
       
davon Frauen - women
1
A      
2
       
3
       

Einlauf scratch - PDF

Einlauf scratch - W - PDF

Hochgernlauf am 19. Mai 2024 - 7,5 Km - 905 Hm - Aufnahme vom 18. Mai 2014

Das Profil für die Berglauf EM in Annecy (nennt sich "classic") 16 Km 940 Hm up&down
Entspricht exakt dem Hochgernlauf.
Warum wurde hier keine Quali durchgeführt, keine lange Anreise erforderlich
?




18. Mai 2024
Ein spannender Berglauf, wirklich schade, dass er so weit von mir entfent ist.
9,5 Km - 2.200 Hm oder 22 Km 2.200 Hm +/-
Home - Monte Zerbion Skyrace




15. Mai 2024


http://www.gkrehl.de/AusDoma2024.pdf Ergebnisse  - Einlauf - PDF






Berglauf Masters EM auf Madeira siehe auch Madeira

 

Sehr magere Teilnehmerzahlen - vertical - 5 Km - 1000 Hm

Ergebnisse Männer - 82 Finisher - Egebnisse Frauen - 47 Finisher

Zu oft wurden schon Berglaufmeisterschaften auf Madeira ausgetragen
 

 




11. Mai 2024

 

Siegerin (L- 38 km) - JulianeRößler- 4:02:28 Std - 2. Platz, Lisa Wimmer - 4:09:06 Std
Lisa Wimmer ist für die Offroad EM in Annecy, FRA, 60 Km Trail nominiert


Sieger (M - 21 Km) Dominik Hohenleiter - 1:51:45 Std  - 2. Platz, Maximilian Zeus - 1:55:46 Std
Anian Rottmüller, 3. Platz in 1:55:59 Std
Maximilian Zeus ist für die Offroad EM vertical nominiert


Alle Ergebnisse  - XL - L - M - M - S -  für M - W - PDF
 




11. Mai 2024

 

Danke an Markus Mingo für die Liste - im Netz gab´s Keine
Einlaufliste - 299 Finisher und 72 DNF oder DNS

Sieger Markus Mingo




10. - 11. Mai 2024
Transvulcania
11. Mai 2024 -
Marathon - 73 Km - 4.350 Hm
763 Finisher - 146 DNF
1
ALBON Jonathan
7:03:10 Std
GBR
2
MITYAEV Dmitry
7:05:16 Std
RUS
3
EVANS Tom
7:05:17 Std
GBR
4
SMALL Jeshurun
7:10:54 Std
USA
5
MANOLE Ionel Cristian
7:19:21 Std
ESP
6
STOUT Benjamin
7:19:32 Std
USA
7
ANGUITA BAYO Manuel
7:20:24 Std
ESP
14
NAMBERGER Hannes
7:45:56 Std
GER
37
OBERMÜLLER Johann
8:59:43 Std
GER
661     16:05:11 Std  
davon 102 Frauen - women
1
CROFT Ruth
8:02:49 Std
NZL
2
NILSSON Ida
8:16:32 Std
SWE
3
SUNMAYA Budha
8:20:31 Std
NEP
4
MITYAEVA Ekaterina
8:40:59 Std
RUS
5
OSOWSKI Hannah
8:43:23 Std
USA
7
HARTMUTH Katharina
8:57:34 Std
GER
21
SCHÖNBERGER Anke
11:14:27 Std
GER
102     15:57:39 Std  

Einlauf - scratch - PDF

scratch - W - PDF

Eine typische Szene auf la Palma - mit dem Sieger Jonathan Albon, GBR

Die Siegerinnen

Transvulcania
11. Mai 2024 -
Marathon - 43 Km - 3.330 Hm
Finisher
1
José ANGUITA BAYO Francisco
3:44:25 Std
ESP
2
FRANO Peter
3:48:08 Std
SLK
3
DOS SANTOS LOPES DE BRITO Milly Vanilly
3:48:50 Std
CV
davon Frauen - women
1
ARENAS ALCAZAR Gemma
4:35:01 Std
ESP
2
ASTRAIN MORENO Ines
04:38:35 Std
ESP
3
SCHREIBER Kim
4:44:38 Std
GER

Einlauf scratch - PDF

Einlauf scratch - W - PDF

Transvulcania Marathon - Transvulcania Terrex 2024 - Ultramarathon La Palma

Transvulcania Vertical Kilometer - Transvulcania Terrex 2024 - Ultramarathon La Palma
Im Hintergrund der höchste Berg Spaniens , Oico del Teide - 3.715 m

10. Mai 2024

Transvulcania
9.. Mai 2024 -
vertical - 7,26 Km - 1.203 Hm - ESP
145 Finisher
1
OMI Ryunosuke
50:43 min
JPN
2
CHERTA BALLESTER Ricardo
51:38 min
ESP
3
CARRETERO ERNESTO Abel
52:39 min
ESP
davon 31 Frauen - women
1
PARDIN Jessica
1 01:01 Std
FRA
2
ITURBE ARGINZONI Onditz
1:02:36 Std
ESP
3
MAGLIANO Camilla
1:02:44 Std
ITA

scratch - overall - PDF

scratch - overall -  W - PDF

Tazacorte - hier lief ich schon zum Training vor 30 Jahren hoch, diese Aufnahme aus 2019





05. Mai 2024

Das DLV-Team für die Berg- und Trail-EM in Annecy (Frankreich; 31. Mai bis 2. Juni)
 

 

UPHILL MÄNNER: Distanz 7,6 km, bergauf 990 m
Lukas Ehrle (LG Brandenkopf)
Moritz auf der Heide (Ultratrailrunning Erlangen)
Julius Ott (TSG 1862 Weinheim)
David Reichl (Team Oberpfalz)

U20 UP and DOWNHILL MÄNNER: Distanz 7 km,
bergauf 450 m/ bergab 450 m

Lennart Rössler (SC Ostheim/Rhön)

UP and DOWNHILL: Distanz 16 km,
bergauf 940 m / bergab 980 m

Lukas Ehrle (LG Brandenkopf)
Moritz auf der Heide (Ultratrailrunning Erlangen)
Julius Ott (TSG 1862 Weinheim)
Max Zeus (LG Telis Finanz Regensburg)

TRAIL MÄNNER: Distanz 58,2 km, bergauf 3.380 m / bergab 3.450 m
Benedikt Hoffmann (TV Konstanz)

  U20 UPHILL FRAUEN: Distanz 5,6 km, bergauf 830 m
Julia Ehrle (LG Farbtex Nordschwarzwald)
Cecil Kümpel (TSV Mönchröden)
Antonella Meinecke (Hamburg Running)

UPHILL FRAUEN: Distanz 7,6 km, bergauf 990 m
Nina Engelhard (PSV Grün-Weiß Kassel)
Hanna Gröber (LAV Stadtwerke Tübingen)
Marion Leiberich (TS Durlach)

U20 UP and DOWNHILL FRAUEN: Distanz 7 km,
bergauf 450 m/ bergab 450 m

Antonella Meinecke (Hamburg Running)

UP and DOWNHILL FRAUEN: Distanz 16 km,
bergauf 940 m / bergab 980

Franziska Althaus (SSC Hanau-Rodenbach)
Nina Engelhard (PSV Grün-Weiß Kassel)
Hanna Gröber (LAV Stadtwerke Tübingen)
Marion Leiberich (TS Durlach)

TRAIL FRAUEN: Distanz 58,2 km, bergauf 3.380 m / bergab 3.450 m 
- Lisa Wimmer (Ultratrailrunning Erlangen)
 

 

U20 UP and DOWNHILL MÄNNER: Distanz 7 km,
bergauf 450 m/ bergab 450 m

Lennart Rössler (SC Ostheim/Rhön)


Warum nur Lennart Rössler?

Ergebnisse Waldhügel DM 8,4 Km U-20

1. 1098 RÖSSLER Lennart 2006 BY SC Ostheim/Rhön 37:04
2. 1159 MITTNACHT Paul 2005 WÜ WGL Schwäbisch Hall 37:12
3. 1108 FECHER Paul 2005 HE SSC Hanau-Rodenbach 38:05


Die Differenzen sind doch sehr gering!

 
TRAIL FRAUEN: Distanz 58,2 km, bergauf 3.380 m / bergab 3.450 m 
Lisa Wimmer (Ultratrailrunning Erlangen)

Diese Nominierung ist schon sehr fragwürdig.
Lisa Wimmer hat von den letzten drei Qualiläufen keinen Einzigen bestritten. Am Petit Ballon, FRA wurde sie Dritte, allerdings wurde dieser Qualilauf von den Top-Deutschen nicht angenommen.

Sarah Kistner, 2. Rang beim Ötzi-Trail 30 Km!?

Beim Ötzi-Trail 2023 kam Lisa Wimmer auf den 5. Rang in 3:38::03Std - aber Sarah Kistner belgte den 1. Platz in 3:28:38 Std
Daran erkenne ich, das Mike Billig und ihr selbst gewähltes Team wenig Kenntnis der Materie hat, oder bewußt Sarah Kistner benachteiligte.
Man hätte jedenfalls Sarah mit berücksichten müssen.
 

Meike Billig

Nach der Premiere 2022 auf La Palma (Spanien) werden in Annecy (Frankreich) zum zweiten Mal die Europameisterschaften im Berglauf und Trailrunning als European Athletics Off-Road Running Championships durchgeführt, bei denen drei unterschiedliche Rennen ausgetragen werden. 
„Ich freue mich sehr, dass alle Deutschen Meisterinnen und Meister im Berglauf der U20 und der Aktiven in Annecy den DLV vertreten werden“, sagte Dr. Ralf Buckwitz, Vorstand Sportentwicklung. Julia Ehrle (LG Farbtex Nordschwarzwald) wird in der U20 im Uphill erstmals international zum Einsatz kommen und gemeinsam mit ihrem Bruder Lukas Ehrle (LG Brandenkopf) im Nationaltrikot starten. 
Routinier Benedikt Hoffmann (TV Konstanz), im Vorjahr Zehnter bei der WM in Innsbruck (Österreich), wird erneut für das deutsche Team im Trail über die knapp 60 Kilometer eine Medaille anpeilen. Auch die Debütantin im Nationaltrikot Nina Engelhard (PSV Grün-Weiß Kassel), die sowohl beim Uphill-Rennen als auch beim „Up and Downhill“ im Aufgebot steht, gehört zu den aussichtsreichen Teilnehmerinnen. 
https://www.leichtathletik.de/aktuelles/news/news-detail/79278-dlv-beruft-team-fuer-die-berg-trail-em-in-annecy

 


 
Lisa Wimmer Trailrunner*innen (salomon.com) Sarah Kistner
Wenn man Lisa Wimmer nominiert, muss man auch Sarah Kistner auf Grund der Faktenlage nominieren,
Alles Andere ist entweder Günstlings-Nominierung oder Diskriminierungs-Nicht-Nominierung

Das passiert, wenn die Verantwortlichen eklatant beratungsresistent sind.

Nominierung: TRAIL FRAUEN: Distanz 58,2 km, bergauf 3.380 m / bergab 3.450 m
 
Lisa Wimmer (Ultratrailrunning Erlangen)


Diese Nominierung ist schon sehr fragwürdig.

Lisa Wimmer hat von den letzten drei Qualiläufen keinen Einzigen bestritten. Am Petit Ballon, FRA
wurde sie Dritte, allerdings wurde dieser Qualilauf von den Top-Deutschen nicht angenommen.
Sarah Kistner, 2. Rang beim Ötzi-Trail 30 Km!?
Beim Ötzi-Trail 2023 kam Lisa Wimmer auf den 5. Rang in 3:38:03Std -
aber Sarah Kistner belgte den 1. Platz in 3:28:38 Std

Daran erkenne ich, das Mike Billig und ihr selbst gewähltes Team wenig Kenntnis der Materie hat,
oder bewußt Sarah Kistner benachteiligte. Man hätte jedenfall Sarah mit berücksichten müssen.
 

....und es wurde nicht nur schwierig, sondern ein Desaster!

Wow - jetzt wird es sehr schwierig für die Nominierungen "vertical" Männer.

Genau genommen hat sich KEINER so richtig aufgedrängt.

Der Tüfelschluchtlauf, 500 Hm - 8, Km wurde von Timo Zeiler für die EM "vertical" angesetzt. (EM vertical 7,6 Km - 990 Hm, also wie Tag und Nacht) daran nahm nur Finn Hösch, Rang 25 und Philipp Stuckardt, Rang 28 teil. Kann man für den "vertical" Keinen nominieren.
Für was wurde der dann überhaupt als Quali angesetzt, Timo Zeiler?
Beim Ötzi Trail, GER Wertung, Keiner der beiden.
Ötzi Trail GER Wertung 8 Km: Moritz auf der Heide, 4. und Julius Ott 6. Rang, Maximilian Zeus nur 10. Rang.
Und was ist das? Auszug aus der Original Ergebnisliste

DNF 687 Zeus Maximilian 1995 GER Salomon Running Team / LG Telis Finanz Grub 34:43,8

DM - Maximilian Zeus, 2. - Philipp Stuckardt 3. Fabian Jenne 4. und Julius Ott 5. Rang.
Das war aber 100% Traillauf und kann nicht für den "vertical" herangezogen werden.
Moritz auf der Heide nahm nicht an der DM teil.
Um es vorneweg zu nehmen, hier kann bei den Nominierungen entweder in die Glaskugel geschaut werden, oder aber es gibt eine Menge Möglichkeiten zum "tricksen" für bestimmte Günstlinge.
Man kann aber auch die Athleten nicht verstehen, da werden drei Qualiläufe angesetzt und genau genommen haben sie wirklich keinen Bock sich ordentlich zu qualifizieren.

 


Vize-Weltmeisterin trail long 2023, Katharina Hartmuth, GER verzichtet auch auf Schwarz-Rot-Gold für die Trail EM 2024 in Annecy. Sie startet lieber am 11. Mai 2024 beim Transvulcania.

Daniela Oemus, GER, Siegerin vom Zegama - Aizkorri 2023 hat für den 25. Mai 2024 gemeldet. Daniela ist im deutschen Berglaufkader und kam auf den 6. Rang bei der WM 2023
Short Trail 2023. https://drive.google.com/file/d/1AtjDf0un/view
Daniela hat schon relativ vorzeitig die Nominierung für die EM in Annecy abgelehnt.



Ida Sophie Hegemann,GER gewinnt die 110 Km beim Innsbruck Alpine Trail
im Bild 15. Rang bei der WM 2023
Ergebnisse
verweigerte ebenso die EM in Annecy


Es ist nicht´s dagegen einzuwenden, wenn Athleten für sich und Veranstaltungen Reklame betreiben. Rosanna Buchauer, GER, kam bei der WM 2023 trail long auf den ausgezichneten
5. Rang.
Nach dem Murks der DLV Berglauf Projektgruppe, incl. deren Chefin Meike Billig, war von vornherein klar, dass die deutsche Trailelite nicht an der EM 2024 in Annecy, FRA teilnimmt.


Die Ehrles Geschwister sind für die Berglauf EM nominiert
Wenigstens eine Nominierung ohne wenn und aber.
Julia hat bei den Juniorinnen eine echte Medaillenchance. Lukas auf einen Platz unter den Top 5

Benedikt Hoffmann, Mitte der EINZIGE Trailer der übrig blieb für die EM in Annecy
Warum nicht Sven Koch, der sich klar qualifizierte, war bei 30 Km nicht mal 2 min hinter
Benedikt Hoffmann, hat er auch keinen Bock unter der DLV Flagge zu starten?
Genauso Hannes Namberger, will sich eventuell für den Mont Blanc Trail schonen,
da er scheinbar Knieprobleme hat.


Hanna Gröber, deutsche Berglaufmeisterin 2024 bestritt all drei geforderten Qualifikationsläufe
für die EM in Annecy, FRA.
Somit steht sie für den EM "vertical" definitiv im Aufgebot.
4. bzw. 6. Rang beim Ötzi-Trail, ITA, deutsche Berglaufmeisterin TRAIL21, mit deutlichem Vorsprung und Siegerin vom Tüfelschluchtlauf in der Schweiz. Außerdem muss man Nina Engelhard wegen ihrer überragenden Laufzeiten beim Ötzi Trail für den EM vertical zu 100% setzen - sofern sie will?

Dann dünnt es etwas aus. Nur die untenstehenden Athletinnen kommen noch in Frage.
Franziska Althaus, 9. Ötzi-Trail 2. Rang bei der DM, und 9. Tüfelschluchtlauf
Marion Leiberich 2. bzw. 5. Platz Ötzi-Trail.

Für die EM Nominierungen kann man Timo Zeiler, aus verschiedenen, nachvollziehbaren Gründen, keine Empfehlungen zugestehen. Nur Mike Billig ist berechtigt, auf Grund der Fakten zu entscheiden.

Hanna Gröber siegt mit knapp vier Minuten vor Franziska Althaus.
Das zeigte eindeutig, dass dieser Traillauf keinerlei Akzeptanz als deutsche Berglaufmeisterschaft
hatte. Die fünfte Frau war  bei 16 Km fast acht Minuten langsamer - wow Ergebnisse


"Wundertüte" deutsches Berglaufteam für die EM in Annecy 2024? weiterlesen
 





05. Mai 2024
Lanzada ITA - Berglaufmeisterschaft
4.- 5. Mai 2024 - -
123 Finisher
1
MAESTRI Cesare
52:59 min
 
2
COSTA Isacco
53:20 min
 
3
PATTIS Daniel
53:23 min
 
4
VENDER Alberto
53:30 min
 
5
FILOSI Marco
54:10 min
 
6
AYMONOD Henri
54:31 min
 
7
MOIA Tiziano
54:47 min
 
8
DEMATTEIS Martin
55:14 min
 
51 Frauen - women
1? SAAPUNKI Susanna Maria
1h03:05 Std
 
2
BONZI Vivien
1h03:50 Std
 
3
SORTINI Elisa
1h05:33 Std
 
4
GAGGI Alice
1h05:33 Std
 
5
BIANCHI Beatrice
1h05:54 Std
 

 

 
https://www.fidal.it/risultati/2024/COD11536/Index.htm

     
  Vivien Bonzi, italienische Berglaufmeisterin 2024   Cesare Maestri, ist der Meister  



04. Mai 2024

40. Int. Kandel Berglauf
4. Mai 2024 - 12,2 Km - 940 Hm
- GER
295 Finisher
1
Köhler Felix
52:17 min
 
2
Heinkel Markus
53:24 min
 
3
Ziganke Jens
53:56 min
 
4
Schaffrik Raffael
56:49 min
 
5
Golderer Roland
56:51 min
 
davon Frauen - women
1
Doll Stefanie
1:02:39 Std
 
2
Schütz Tamara
1:07:16 Std
 
3
von Keutz Pia
1:08:58 Std
 

Einlaufliste - PDF

www.kandelberglauf.de/
Einlaufliste  - W - PDF  

40. Internationaler Kandel-Berglauf, 04.05.2024 : : my.race|result (raceresult.com)


Wenn dort die Deutschen Berglaufmeisterschaften stattgefunden hätten, immerhin ist es
ein Berglauf mit 940 direkten Höhenmetern, (ohne Kumulation) selbst auf Straße, besser als irgendwelche Waldmugeln uns als Berglauf zu verkaufen, wären es ca. 500 Finisher gewesen

 

 

 
Kandel DM 2002 - 652 Finisher
https://kandelberglauf.de/wp-content/uploads/2018/11/Kandelberglauf_Ergebnisliste_2002.pdf




04. Mai 2024
Towerrunning  World Championships
Taipei 101 up



women

1 Valentina Belotti (ITA) 22:29,28
2 Yuko Tateishi (JPN) 24:51,23
3 Kaisa Kukk (EST) 25:24,96
4 Verena Schmitz (GER) 25:26,09
5 Marlies Penker (AUT) 26:06,68
6 Jui Chuan Chao (TPE) 26:09,24

men
1 Wai Ching Soh (MAS) 18:36,62
2 Ryoji Watanabe (JPN) 18:40,04
3 Mark Bourne (AUS) 19:33,12
4 Pior Lobodzinski (POL) 19:53,85
5 Pawel Ruszala (POL) 19:54,97
6 Fabio Ruga (ITA) 20:04,31

 




04. Mai 2024
Innsbruck Alpine Trail
2.- 5. Mai 2024 - 110 Km -
104 Finisher
1
ACHHORNER Bernhard
11:48:05 Std
AUT
2
REICHERT Thorsten
12:19:35 Std
GER
3
KRIECHMAIR Bernd
12:34:17 Std
AUT
4
LECHERMANN Thomas
12:34:58 Std
GER
5
SEYBOLD Max
12:43:23 Std
GER
90 HOLZAPFEL Ulf 21:38:46 Std  
davon 14 Frauen - women
1
HEGEMANN Ida-Sophie
12:23:29 Std
GER
2
SCHIEF Nora
13:56:22 Std
GER
3
WILKEN Shari
14:18:25 Std
GER
14
  Katharina
22:09:05 Std
 

https://my.raceresult.com/256129/results

alle Resultate - PDF

Männer - 17 DNF - 18 DNS - Frauen - 1 DNF - 4 - DNS

65 Km - überlegener Sieg von Andreas Reiterer, ITA

35 Km - deutlicher Sieg von Moritz auf der Heide, GER
35 Km - genau so deutlich von Anna Plattner, AUT


     

Ida-Sophie Hegemann bei der WM 2023 mit dem guten 15. Rang





05. Mai 2024

Skyrace des Matheysins
4. Mai 2024 - 25 Km - 1.950 Hm - FRA

329 Finisher
1
MAGUET Nadir
2:25:43 Std
ITA
2
ANTONIOLI Daniel
2:27:06Std
ITA
3
MERILLAS Manuel
:27:33 Std
ESP
4
MARTÍNEZ PÉREZ Thomas
2:27:39 Std
ESP
5
DELORENZI Roberto
2:27:41 Std
CH
6
TRANCHAND Frederic
2:29:05 Std
FRA
7
TRANCHAND Frederic
2:29:05 Std
FRA
davon Frauen - women
1
RUBTSOVA Anastasia
2:53:52 Std
RUS
2
BAUSSERON Alice
3:01:12 Std
FRA
3
KOWALCZYK Bailey
3:04:33 Std
USA
4
URRESTARAZU Lide
3:05:29 Std
ESP
5
GERARDI Hillary
3:06:24 Std
FRA
  DESCO Elisa
3:06:27 Std
ITA

scratch 25 Km - PDF

https://tracedetrail.fr/fr/trace/trace/85029

skyrace-des-matheysins.com/

https://my.raceresult.com/285673/

 





3. - 5. . Mai 2024

Blue Island Azoren
3.- 5. Mai 2024 - 65 Km

Finisher
1
Alvarez Chus
6:18:00 Std
ESP
2
Panias Ilidio
6:21:55 Std
POR
3
Ledo Guillermo
6:33:15 Std
ESP
4
Krolewicz Michal
6:34:45. Std
POL
5
Hendel Peterhans
7:33:28 Std
GER
davon Frauen - women
1
Zetter Héléne
7:55:58 Std
FRA
2
Alguacil Noemi
8:06:34 Std
ESP
3
Pérez Nuria
8:34:51 Std
ESP

 

 

Alle Results https://resultados.stopandgo.pro/1158/Individual


   
 
 

 

 
 





VERSATILITÄT - DIE ZUKUNFT VON ULTRA?
Zwei Wochen nach dem Gewinn des Sonoma Lake (81 km und 3.100 m+) konnte Francesco Puppi Vertical Fénis gewinnen, den zweiten Qualifikationstest für die Europäer in Annecy in 38'31' vor Andrea Elia und Henry Aymonod. In einer denkwürdigen Ausgabe auf höchstem Wettkampfniveau, mit über 800 Athleten unterwegs, konnte er einen neuen Rennrekord aufstellen und sich ein blaues Trikot verdienen.
Puppi spricht neben seinem Eklektizismus mit seinem Rennprogramm 2024 darüber, dass Geschwindigkeit bei Ultras nicht unbedingt notwendig ist: „Ich bin nicht einverstanden mit der Idee, dass es, nur weil wir viele Kilometer laufen, nicht wichtig ist, mit einem Tempo von 3’/km zu laufen, um zu wissen schnell und hart runter. Für mich fangen wir immer mit Qualität an. https://www.facebook.com/spiritotrailmagazine
 





1. Mai - Tag des Berglaufes
kein Gramm Schnee auf der gesamten Laufstrecke - 5,5 Km - 860 Hm

....aber SIE wissen alles besser- weil man in Bayern am 1. Mai
wegen Schnee keine Meisterschaft vergeben kann!?


ZEGAMA
25.- 26. Mai
- 42,2 Km - 2.736 Hm - ESP
Finisher
1
A A
Std
 
2
   
Std
 
3
   
Std
 
4
   
Std
 
5
   
Std
 
6
   
Std
 
7
   
Std
 
8
   
Std
 
9
   
Std
 
10
   
Std
 
davon Frauen - women
1
A A
Std
 
2
   
Std
 
3
   
Std
 
4
   
Std
 
5
   
Std
 
6
   
Std
 
7
   
Std
 
8
   
Std
 
9
   
Std
 
10
   
Std
 

 

 

 

 

 

 



 
 

 






 

 



Finisher
1
m m
m
m
2
m m
m
m
3
   
 
4
   
 
5
   
 
6
   
 
7
   
 
8
   
 
9
   
m
 
10
   
 
11
   
m
 
davon Frauen - women
1
m m
m
m
2
m m
m
m
3
   
 
4
   
 
5
   
 
6
   
 
7
   
m
 
8
  m
 
9
   
m
 
10
   
m
 
11
   
m
 

https://www.datasport.com/live/ranking/?racenr=261092