zum vierten Mal, Berglauf-Masters Weltmeister   Glückszahl 13, aber nur Glück wars a wieder net!
 
 
Berglaufpur
Herzlich willkommen bei Helmut Reitmeirs Berglaufseite

Aktuelles Sept. 2021 - Nuovo - Actuel - Nuevo - News Sept. 2021
 




Trotz Corona - hohe Zustimmungswerte für "berglaufpur" Besucherstatistik 2021

 
Jan
Feb
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Seiten
29.737
25.690
27.338
29.417
33.093
34.445
30.949
28.401
36.020
Zugriffe
554.662
503.557
574.558
522.434
580.675
556.482
590.687
485.848
621.767






Ergebnisse Sept 2021
Berglauf Masters WM - 4. Sept. - Schlickeralm - AUT
50. Brockenlauf - 4. Sept. - GER
Vertical Nasego - 4. Sept. - ITA
Trofeo Nasego - 5. Sept. - ITA
Helmut Schmuck - vom Kanu zum Berg - 10. Sept.
Transalpine Run - 10. Sept.
Jungfrau Marathon - 11. Sept. - CH
Drei Zinnen Alpin Run - 11. Sept. ITA
Dolomitenmann - 11. Sept. - AUT
Mayerhofen Ultraks Zillertal - 12. Sept. - AUT
WMRA Mountain Running World Cup - 7. Sept. 2021
Deutsche Berglaufmeisterschaft - Bad Kohlgrub - 18. Sept. - Bayern
Nordkette Vertical Run - 18. Sept. AUT
Belchen Berglauf - 18. Sept. - GER
47. VKB Gislauf - 18. Sept. - AUT
Montafon Marathon + Trail - 18. Sept. - AUT
DUV 100 + 50 Km Meisterschaft  - 18. Sept. - GER
Le KM de Chando - 19. Sept. - CH
Schneeberglauf - 25. Sept. - AUT
47. Hochfelln Berglauf - 26. Sept. - GER
Schweizer Berglaufmeisterschaften - 26. Sept. - Trophee de Moron
Schwarzer Grat Berglauf - 26. Sept. - GER
Trail du Petit-Ballon - 26. Sept. - FRA - Championat




    Startseite/Home Übersicht zurück/back





Nachtrag Brockenlauf

50. Brockenlauf
04. Sept. 2021 - 26,2 Km - 890 Hm up and down - GER

467 Finisher
1
KÜHLMANN Thomas
1:40:22 Std
GER
2
BODERSKOV Max
1:45:38
DEN
3
SAMTLEBEN Christian
1:58:55
GER
4
HUNGER Martin
2:02:30
GER
5
STELTER Tobias
2:04:16
GER
davon 80 Frauen
1
HANSEN Begitte
2:03:14 Std
DEN
2
BENGTSSON Amalie Wærum
2:11:08
DEN
3
STUDTMANN Martha
2:15:28
GER

Ergebniss: https://timing.sportident.com/de/results/2021/brockenlauf

Thomas Kühlmann, rechts der Sieger von 2017 und 2021 siehe auch 2. Sept. 2017



 

 
Laura Hottenrott: Mit Bergläufen „neue Reize“ setzen
Langstreckenläuferin Laura Hottenrott (PSV Grün-Weiß Kassel) war zuletzt äußert erfolgreich im Berglauf unterwegs. Zunächst gewann sie als erste deutsche Frau seit 1993 den Jungfrau-Marathon (Schweiz), wenig später holte sie sich den Titel bei der Berglauf-DM in Bad Kohlgrub. Auf Instagram stellte die 29-Jährige nun klar, dass sie trotz ihrer Erfolge nicht mit einem Wechsel zum Berg- und Traillauf liebäugele. „Wir sind überzeugt, dass man sich nicht weiterentwickeln kann, wenn man nur auf der Stelle tritt. Körper und Geist brauchen immer wieder neue Reize. Wir sind überzeugt, dass sich Straßen- und Berglauftraining nicht per se ausschließen“, schrieb sie.

Laura wird doch wohl im Ernst nicht behaupten wollen, dass die Berglauf DM in Bad Kohlgrub ein Berg-oder Traillauf war!
Sie hätte mal versuchen sollen, die 42-jährige Vollzeitärztin Andrea Mayr beim Hochfelln Berglauf die Hacken zu zeigen.
Dann wüsste sie was Berglauf ist.

 





26. Sept. 2021

47. Hochfelln - Berglauf
26. Sept. 2021 - 8,9 Km - 1074 Hm - Bayern

136 Finisher
1
Abraham Filimon
43:11 min
GER
2
Innerhofer Manuel
44:19
AUT
3
Sambale David
47:59
GER
4
Mayr Andrea
48:33
AUT
5
Leitner Martin
50:22
GER
6
Rottmüller Anian
51:56
GER
7
Rohringer Daniel
52:27
AUT
8
Reindl Raimund
52:56
AUT
davon women
1
Mayr Andrea
48:33 min
AUT
2
Seefeld Annika
58:50 min
GER
3
Bächle Lena
59:58 min
GER
4
Unterberger Birgit
1:01:55 Std
GER
5
Fritz Moni
1:03:24 Std
GER
6
Wagenbrenner Faye
1:09:04 Std
GER

Einlaufliste gesamt - und W - M - PDF AK- Liste - PDF
Einlaufliste gesamt - PDF Chiemgauwertung


Die sechs schnellsten Damen
...und die Musi spielt dazu

Die sechs schnellsten Herren

   
  Zum 11. mal gewinnt Andrea Mayr, AUT souverän den Hochfelln Berglauf   Super zweiter Platz von Annika Seefeld, GER  



Sein Platz bleibt hier für immer leer
Danke Bibi, für die vielen schönen Hochfelln-Bergläufe
die Du für uns Bergläufer/innen organisiert hast

siehe


   
  Birgit Sonntag (Unterberger) Vizeweltmeisterin 2000 am Hochfelln,
heute wurde sie bewundernswerte Vierte
  guter dritter Platz für Lena Bächle  

Filimon Abraham, GER - eindeutiger Sieger alleine im oberen Südhang


   
  Sieger Filimon Abraham, GER   Zweiter, Manuel Innerhofer, AUT  

   
  David Sambale, GER freut sich riesig über seinen 3. Platz   Martin Leitner, GER 4. Platz  


Die müden Herren sicherten sich den Logenplatz



Nur mal so - mit 45 Jahren lief ich in 50:36 min, auf den Hochfelln

und wäre heute im Gesamteinlauf mit dieser Zeit Fünfter geworden
und über 6 Minuten schneller als der diesjährige Sieger M-45




   
  Anian Rottmüller, GER Platz 5   Daniel Rohringer, GER Platz 6  


     
  Raimund Reindl, AUT Platz 7   Sebastian Lechner, GER platz 8   Klaus Estermaier, GER Platz 9  





     
  Carla Schmidhuber, wird Siebte   Susi Kramer knapp dahinter Platz 8   und Theresa Schaffner platz 9  



Manfred Jäger gewinnt die AK-70 in einer sehr guten Zeit
Im Hintergrund das "Bayerische Meer" der Chiemsee



Hat sich immer noch nicht bei Allen rumgesprochen, dass man die Startnummer vorne anbringt


   
      mit den Münchner Roadrunnern ist nicht mehr viel los,
einst nahmen am Hochfelln Berglauf viele daran teil
 


   
      Die Tochter vom Bibi tritt in seine Fußstapfen  







26. Sept. 2021

   


 

Französische Trailmeisterschaften - Trail du Petit-Ballon
Siegerin Blandine Lhirondel, Sieger Bonin Arnaud


Results https://www.sporkrono.fr/2021-resultats-trail-du-petit-ballon/

 


 



26. Sept. 2021

44. Schwarzer Grat Berglauf
26. Sept. 2021 - 6,3 Km - 470 Hm - Bayern

166 Finisher
1
Mayer Jakob
26:32 min
 
2
Schmölz Quirin
26:40
 
3
Franke Tobias
26:58
 
4
Von Lippe Maximilian
27:14
 
5
Paitz Tim
28:02
 
davon 28 Frauen
1
Carl Monika
32:09 min
 
2
Wolf Paulina
32:51
 
3
Mutscheller Sigrid
33:00
 

Einlaufliste - PDF Einlaufliste - M - W - PDF


Sieger Jakob Mayer - der letzte Sieger, denn der Lauf findet nicht mehr statt

 



26. Sept. 2021

Schweizer Berglaufmeisterschaften
8. Trophée de la Tour de Moron
26. Sept. 2021 -11,8 Km -
817 + / - 197 Hm
Finisher
1
Schmid Jonathan
51:16 min
 
2
Hunt Jérémy
52:18
 
3
Lustenberger Daniel
53:25
 
4
Hagger Nicola
53:42
 
5
Schmid Sandro
54:06
 
davon Frauen
1
Mathys Maude
56:51 min
 
2
Gröber Hanna
1:00:22 Std
 
3
Rebsamen Pascale
1:01:34 Std
 
4
Spycher Odile
1:02:01 Std
 
5
Eggenschwiler Petra
1:02:17 Std
 

live.mso-chrono.ch/live/glive/g-live.html?f=../2021/trophee-de-la-tour-de-moron


Jonathan Schmid und Maude Mathys sind die neuen Schweizer Berglaufmeister
Hanna Gröber als Zweite ist Deutsche und nur ca. 3,5 min hinter der
derzeit besten Bergläuferin der Welt, das ist eine beachtenswerte Leistung




25. Sept. 2021

Schneeberglauf
25. Sept. 2021 - 9,8 Km - 1200 Hm - AUT
172 Finisher
1
Zahnradbahn Zaki
min
AUT
2
Mock Jürgen
Std
AUT
3
Schwarzl Philipp
Std
AUT
4
Graschitz Daniel
Std
AUT
5
Groß Peter
Std
AUT
davon 51 Frauen
1
Zahnradbahn Zaki
min
AUT
2
Kittel Agnes
Std
AUT
3
Madlener Pia Lilian
Std
AUT
4
Mühlbachler Julia
Std
AUT

https://time2win.at/event/190/results?round=983


Zaki gewinnt den 24. Schneeberglauf 

Meine Zeit beim Schneeberglauf 1. AK-65 in 1:19.23 Std am 25. Sept. 2010





24. Sept. 2021

   
 
Birgit Sonntag
     



 
Und hier etwas nostalgisches aus der Berglaufgeschichte vom Hochfelln. Seinerzeit kannte man noch keine Digitalfotografie.

Bibi Anfang, links und WMRA Präsident Dany Hughes stellen das Plakat für die Berglauf WM 2000 in Bergen/Hochfelln vor.
Bibi Anfang verstarb am 6. Juni 2021 im Alter von 85 Jahren, Dany Hughes verstarb an einer Herzattacke 72-jährig am 9. Feb. 2010.
siehe auch 10.Feb. 2009

 

 

Interessant allerdings, dass die einzige Deutsche, die bei einer Berglauf WM Vizeweltmeisterin wurde - ausgerechnet anlässlich des Hochfelln Berglaufes im Jahre 2000 - Birgit Unterberger auf der Meldeliste erscheint.

2013 wurde Birgit Unterberger mit 37 Jahren völlig unerwartet bei der deutschen Berglaufmeisterschaft am Hochfelln Meisterin.


 



   
  siehe 29. Sept. 2013 berglauf/aktuell_2013_09   Birgit im letzten Steilhang kurz vor dem Ziel  






22. Sept. 2021

 
Am Sonntag, 26. Sept. 2021 ist Bundestagswahl, aber auch der
47. Hochfelln Berglauf, leider Corona bedingt abgespeckt.
Trotzdem meldete wieder Berglauf Weltklasse.


Links, Filimon Abraham, GER, der den Hochfelln vorzieht und nicht - obwohl er im deutschen Berglaufkader gelistet ist, an der deutschen Berglaufmeisterschaft vor einer Woche teilnahm.

Als deutscher Spitzenläufer startet er lieber am bekanntesten und best besetzten deutschen Berglauf, wie im Bild 2019.

Bisher meldete noch kein einziges Berglaufkader Mitglied am Hochfelln.
Angst vorm Hochfelln sagte immer Bibi Anfang,
scheinbar hatte er recht.

Dafür die Weltklasseläuferin Andrea Mayr und Manuel Innerhofer, beide Österreich.

Interessant allerdings, dass die einzige Deutsche, die bei einer Berglauf WM Vizeweltmeisterin wurde - ausgerechnet anlässlich des Hochfelln Berglaufes im Jahre 2000 - Birgit Unterberger auf der Meldeliste erscheint.
 






21. Sept. 2021

Janet NG aus Hong-Kong
Janet wurde vom Lenkungsausschuss der Organisation nach dem Rücktritt
von Bob am 04.09.2021 zur Präsidentin von ITRA gewählt. Seit 2015 ist Janet Schatzmeisterin und Mitglied des Vorstands des Verbandes




21. Sept. 2021


 
World Championships WJ - ITT (WC)
Knokke-Heist › Bruges (19.3k)


1. IVANCHENKO Alena - Russia 25:05
2. BACKSTEDT Zoe - Great Britain 0:10
3. NIEDERMAIER Antonia - Germany 0:25

Antonia Niedermaier ist im deutschen Berglauf- Nachwuchskader gelistet. Außerdem hatte sie beim Skibergsteigen ausgezeichnete Ergebnisse 2020.

Sie hatte kein Interesse an der deutschen Berglaufmeisterschaft, genauso wie die Kadermitglieder Stephanie Doll
Moritz auf der Heide, Florian Reichert, Benedikt Hoffmann
Hannes Namberger und Filimon Abraham,
der am Sonntag lieber beim Hochfelln Berglauf meldete.


Ein Armutszeugnis für die Fachabteilung Berglauf mit seinem Koordinator Kurt König.
Der derzeitige Kader ist somit obsolet, unbrauchbar geworden
.
 






19. Sept. 2021
Les KM de Chando
19. Sept. 2021- 7,7 Km - 1970 Hm - highest point 2.720 m - CH

147 Finisher
1
Egli Pascal
1:12:50 Std
CH
2
Dénervaud Rémy
1:19:38
CH
3
Borlat Benjamin
1:19:55
CH
davon 47 women
1
Alexandersson Tove
1:21:38 Std
SWE
2
Schmid Alessandra
1:28:59
CH
3
FAVRE Corinne
1:34:06
CH

scratch - M - PDF scratch - W - PDF

Hier muss man Berglauf können! meine Teilnahme 29.9 2012

Die dünne rote Linie ist die Laufstrecke - 7,7 Km - 1.970 Hm meine Teilnahme 29.9 2012

kurz vor dem Ziel auf 2.720 Meter

Das Ziel auf 2.720 Meter - ohne Seilbahn


   
  Die "wilde Hilde" aus Schweden haut wieder eine super Zeit raus   Der Berg rechts neben dem Läufer ist das Matterhorn
solche Berge gibt es in Deutschland nicht
 





18. Sept. 2021


Deutsche Berglaufmeisterschaften incl. AKs
18. Sept. 2021 - 7,03 km - 639 Hm - minus ca. 70 Hm - Bad Kohlgrub - Bayern
Finisher 202 Männer
1
Zeus Maximilian
32:06 min
LG TELIS FINANZ REGENSBURG
2
Ehrle Lukas MJU
32:24
LG BRANDENKOPF
3
Wedel Konstantin
32:51
LG TELIS FINANZ REGENSBURG
4
Hoffmann Jonas
33:08
SG WENDEN
5
Götz Daniel
33:24
SV BERGDORF-HÖHN
6
Jenne Fabian
33:45
SG WENDEN
7
Ziganke Jens
33:48
SV REICHENAU
8
Pühler Martin
33:59
LG TELIS FINANZ REGENSBURG
9
Laur Michael
34:03
LG ALLGÄU
10
Sambale David
34:13
TV IMMENSTADT
Finisher 83 Frauen
1
Hottenrott Laura
36:48 min
PSV GRÜN-WEIß KASSEL
2
Mayer Domenika
37:15
LG TELIS FINANZ REGENSBURG
3
Gröber Hanna
38:11
LAV STADTWERKE TÜBINGEN
4
Högl Regina
39:50
LG REGION LANDSHUT
5
Vössing Annika
39:54
AYYO-TEAM ESSEN
6
Raatz Simone
40:27
ASC DARMSTADT
7
Clemens Svenja WJU
40:53
LG ODENWALD
8
Voelckel Nina
41:00
LAUFTEAM KASSEL
9
Gugglberger Amelie
41:54
PTSV ROSENHEIM
10
Seefeld Annika
42:00
SPARDA-RECHBERGHAUSEN

Einlaufliste - W - M - PDF alle Ergebnisse incl AK
38 Athleten nicht am Start

Junioren
1
EHRLE Lukas
32:24 min
LG BRANDENKOPF
2
GRAMELSBERGER Felix
35:02
SC AINRING
3
SAMBALE Simon
35:52
TV IMMENSTADT
Juniorinnen
1
CLEMENS Svenja
40:53 min
LG ODENWALD
2
RATH Julia
43:26
LAC QUELLE FÜRTH
3
AMERSCHLÄGER Nessrin
43:32
SSC HANAU-RODENBACH


Ergebnisse offener Lauf - 98 Finisher

Liste der deutschen Berglaufmeister/innen click


   
 
Deutscher Berglaufmeiter 2021 Maximilian Zeus
Deutscher Berglauf- Vizemeister Lukas Ehrle
 



Der fliegt ja direkt in´s Ziel


   
  Konstantin Wedel wird Dritter   Jonas Hoffmann erkämpft den 4. Platz  



Bei der Meisterin, Mitte bzw. Vizemeisterin, rechts lag ich mit meiner Prognose richtig

 
Bei herrlichem Spätsommerwetter fand quasi der erste deutsche Berglauf seit über 1,5 Jahren statt.

Der allgemeine Tenor der Berglaufgemeinde war der Ansicht, dass es einer deutschen Berglaufmeisterschaft auf Grund der Topographie nicht gerecht wurde. Nur Forststraße und zu flach.
Wenn eine Berglauf DM in einer Siegerzeit von 32 Minuten gelaufen wird, Simon Boch hätte eine hohe 30 er Zeit, dann kann keine Wertigkeit heran gezogen werden.

Aber genauso war bei allen Finishern der Tenor "samma froh, dass ma wieder überhaupt laffa derfa"
Somit glich sich das wieder aus.

Der gesamten Organisation um ihren Chef Michael Clever muss man dafür dankbar sein - und sie haben das ganz toll hin bekommen. Man sollte auch bedenken, dass dies nur von ehrenamtlichen Helfern geleistet wird und auch die finanziellen Möglichkeiten sind nicht so gegeben wie bei einem Jungfrau-Marathon oder Großglockner Berglauf, bzw. kommerziellen Berglauf-Veranstaltern.

Zur Infrastruktur
Die meisten Athleten liefen sowieso wieder runter, denn wenn der Sieger schon bergauf schneller ist als die Museums-Schwebebahn, dann konnten die Hygiene Maßnahmen ja zu 1000 % eingehalten werden.

Sportlich betrachtet, muss man sich schon die Fage stellen, was ist der Grund, wenn fast alle vom deutschen Berglaufkader an dieser Meisterschaft nicht teilnahmen, ich unterstelle nicht boykottierten.
Mal ein Tempoberglauf schadet auch den arrivierten nicht, anderseits muss man der Fachabteilung Berglauf vorwerfen, dass sie dafür nicht den Finger krümmen.
Attraktive Trainingslager wurden seit über 7 Jahren nicht angeboten.

Die gebotene Leistungsstärke reicht bis auf den vorderen 3 Plätzen bei Weitem nicht aus, international mit zu mischen, wenn man von den ersten zwei Frauen, Laura Hottenrott und Dominika Mayer mal absieht.
Hoffnung besteht aber bei dem Junior, der sogar deutscher Vizemeister wurde.

Insgesamt war es jedenfalls eine sehr gelungene Veranstaltung unter den ungünstigen Pandemie Vorraussetzungen/Vorschriften durch die Politik und wehmütig schauen die meisten Athleten kurz über unsere Grenzen hinnüber, wo schon seit langer Zeit sogar Tausende starten dürfen.
Vor allen Dingen unsere Mitglieder des Berglaufkaders nutzten das reichlich aus.


Anmerkung:
Für die deutsche Berglaufmeisterschaft 2021 hat sich sonst kein Veranstalter beworben, was ich durchaus nachvollziehen kann.
Bei Einigen ist es so, dass sie grundsätzlich nicht mit der DLV Fachabteilung Berglauf zusammen arbeiten wollen.
Einige sind der Ansicht, dass sie sich nicht von der Politik, bzw. von irgend welchen Ämtern vorschreiben lassen, wie sie ihren Berglauf organisieren "müssen"
Dies nur zur Information.


Helmut Reitmeir
 


     
  Meisterin Laura Hottenrott   Vizemeisterin Dominika Mayer   Dritte Hanna Gröber - kenn ich nicht, klasse Leistung  


   
  Regina kenne ich schon lange, Bergläufe wie Münchner Silvesterläufe
aber auf den 4. Platz erwartete ich sie wirklich nicht - Gratulation
  Meine Geheimfavoritin, nicht auf Sieg, aber ... Annika Vössing auf Rang fünf  





   
  Winfried Huber, Berglauf-Weltmeister AK-60
wird auch deutscher Meister in seiner Klasse
  Die Kinder freuen sich nicht so recht über die super Leistung von der Mama,
irgendwie gelangweilt. Vizemeisterin Domenika Mayer
 


   
  Der Ansager hatte es bei der Frauen-Ankündigung schon schwer
von der Ferne zu erkennen. Bei IHM hat er sich getäuscht
  Ist ja auch zum verwechseln ähnlich wenn man keine Adleraugen hat.  


Muss man zugeben von dieser Position

     
  Er hat sich komplett übernommen,
taumelte nur noch ins Ziel. Immerhin ca. 18. Platz
      Daniel Götz, 5. Platz  


   
  Annika Seefeld hat sich mehr als den 10. Platz vorgenommen....   .....auch Sabrina Prager mit Rang 16  


   
  Marius Abele, der Schnellste von der riesigen Hanauer Truppe,
mit Rang 13
  Bruno Schumi, 26. Platz  


 
Deutsche Berglaufmeisterschaften 2021 in Bad Kohlgrub

Ich hau mich weg - über so viel Großzügigkeit

Berglauf-DM mit Unterstützung von FitLine

Mit Unterstützung des DLV-Partners FitLine wurden am vergangenen Wochenende erfolgreich die Deutschen Meisterschaften im Berglauf durchgeführt. Bei herrlichem Herbstwetter durften sich die Siegerinnen und Sieger über ein Fitness-Drink-Paket freuen. Bereits seit vielen Jahren unterstützt FitLine zahlreiche DLV-Athletinnen und -Athleten. Weitere Informationen zu den Produkten von FitLine und der Partnerschaft mit dem DLV finden Sie hier.

 



Die Wärmekleidung kommt mit dem Traktor

 


Wer wird sich am Samstag gegen 11.30 Uhr als schnellster Läufer dem Ziel nähern? Der Favoritenkreis bei den Männern lässt sich nur schwer eingrenzen. So sehen dies der Berglauf-Verantwortliche des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), Kurt König, und der Bayerische Meister am Berg 2019, Maximilian Zeus (LG Telis Finanz Regensburg).

Im Spitzenfeld werden sich vermutlich folgende Läufer aufhalten:
Marc Dürr (TV Hindelang), Lukas und Mario Abele, Dominik Müller (alle SSC Hanau-Rodenbach), Konstantin Wedel (LG Telis Finanz Regensburg), der 2019 deutscher Vizemeister wurde, René Menzel (LG Nord Berlin), Jonas Hoffmann (SG Wenden) und auch Zeus.


(so Kurt König, da lag er aber, außer Zeus und Wedel gewaltig daneben! H. Reitmeir )

Für ihn ist die Prognose deshalb schwierig, weil schwer zu sagen ist, „wie gut sich Läufer, die überwiegend auf der Straße laufen, zurechtfinden werden“. In der Mannschaftswertung könnte sich ein Duell zwischen den Regensburger Läufern und ihren Konkurrenten aus Hanau-Rodenbach ergeben.
( Hanau-Rodenbach war eine große Enttäuschung. H.Reitmeir)

Für Kurt König ist die Favoritenrolle bei den Frauen eindeutig:
Sie gebührt Laura Hottenrott (PSV Grün-Weiß Kassel), die am vergangenen Wochenende glänzend den Jungfraumarathon gewann.
Da können ihre Konkurrentinnen nur hoffen, dass Hottenrott noch die Strapazen des Marathons auf der Kurzstrecke in Bad Kohlgrub verspürt.
Für König befinden sich Domenika Mayer (LG Telis Finanz Regensburg), Sarah Kistner (MTV Kronberg), Annika Seefeld (Sparda-Team Rechberghausen) und Annika Vössing (Ayyo-Team Essen) in Lauerstellung.

(mit Sarah Kistner lag auch ich daneben, mit Annika Seefeld hatte ich nicht gerechnet - aber, dass Regina Högl Vierte wurde dürfte für alle eine Überraschung gewesen sein. H. Reitmeir)

Auszug https://blv-sport.de/news-details?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3897&cHash=bd78fadcbadeeb65ddc9fd176fba24ce

 




18. Sept. 2021

   




18. Sept. 2021
Belchen Berglauf
18. Sept. 2021 - 11,4 Km - 824 Hm - Baden/GER

114 Finisher
1
Zeltner Tim
53:59 min
 
2
Fehrenbach Theo
56:01
 
3
Hille Andreas
56:30
 
davon 26 Frauen
1
Kist-Boschetti Sandra
1:02:15 Std
 
2
Stoll Annika
1:09:09
 
3
Schüpbach Gabi
1:10:04
 

Einlaufliste - PDF Einlaufliste - W - PDF





18. Sept. 2021

   
  und hier genau das Gegenteil zur Strecke der deutschen Berglaufmeisterschaft in Bad Kohlgrub 2021   meine Teilnahme 21. Sept. 2019 mehr  

Nordkette Vertical Run 2021
18. Sept. 2021 - 3,5 Km - 1.038 Hm - AUT
Finisher
1
Zeisler Florian
38:38 min
AUT
2
Gartner Klaus
39:28
AUT
3
Matt Dominik
40:00,
AUT
davon Frauen
1
Mair Susanne
48:22 min
AUT
2
Gorla Dioni
48,83
AUT
3
Förster Basilia
54:02
ITA

Einlaufliste - M - W - PDF

Susanne Mair, AUT mit neuem Streckenrekord





14. Sept. 2021


Das Ziel bei der deutschen Berglaufmeisterschaft am 18. Sept. 2021 - Hörnle Hütte, 1.390 Meter
Dadurch, dass es mehrere "Hörnle" gibt, wird genau genommen auf "Keines" gelaufen.

https://skiclub-bad-kohlgrub.de/deutsche-berglaufmeisterschaft-2021.php
Von Digitalisierung einer Meldeliste hat der DLV 0,0 Ahnung - Baerbock lässt grüßen
Tipp für die DLV Fachabteilung Berglauf: "raceresult" "Datasport" oder beim UTMB usw.

 
Meldeliste der Deutschen Berglaufmeisterschaften 2021 in Bad Kohlgrub - PDF

Für die DM meldeten 94 Frauen und 231 Männer, allein die Meldeliste zeigt schon das digitale Steinzeitalter beim Deutschen Leichtathletik-Verband.
Von den 325 gemeldeten sind 150 aus Bayern


DLV Berglauf-Kader 2021 mehr
Vom deutschen Berglaufkader 2021 mit 12 Mitglieder sind nur 4 gemeldet

Infoblatt der Veranstaltung https://skiclub-bad-kohlgrub.de/file.php?id=99&ref=meldung
 


Laura Hottenrott hat bei der DM die Startnummer 296

   

links, der kleine Spitz, das ist das hintere "Hörnle", 1.548 m, aufgenommen vom vorderen
"Hörnle" 1.484 m und rechts gehts zum mittleren "Hörnle" 1.496 Meter siehe auch Termine

Da haben offensichtlich die Wenigsten Lust auf diese deutsche Berglaufmeisterschaft
Das war am Arber schon genau so

Die Favoriten für die deutsche Berglaufmeisterschaft am"Hörnle"
Bad Kohlgrub am 18. Sept. 2021



Die Sieger der deutschen Berglaufmeisterschaft 2018. Mitte, der Meister Maximilian Zeus,
rechts Konstantin Wedel, beide sind für 2021 gemeldet und zählen zu meinem Favoritenkreis.

Links Aaron Bienenfeld, nicht gemeldet. Er wäre bei dieser Strecke der Schnellste.
Meine Vorhersage stimmte exakt


     
    Dominik Müller zählt für mich eindeutig zum Favoritenkreis
bei ihm lag ich komplett daneben - Platz 47 -
die von Hanau-Rodenbach haben mich enttäuscht
  Maximilian Zeus war schon 2017 und 2018 deutscher Berglaufmeister
absolut richtige Vorhersage
 

     
    Sie wird zum ersten mal deutsche Berglaufmeisterin
ohne Laura Hottenrott hätte es gepasst
- Vizemeisterin
  ...und Sie war schon mal Meisterin, eine Überraschung, Rückkehr
zum Wettkampfmodus Meisterschafts- Anwärterin in der AK-35
auch hier lag ich richtig, Siegerin in der AK-35
 

     
    2017 war "SIE" Meisterin - Sarah Kistner
Hier lag ich völlig daneben, sie erreichte nur den 13 Platz, eine Enttäuschung
  Für manche eine Geheimfavoritin, deutsche Duathlon, Meisterin, EM Triathlon
Annika Vössing. Die Strecke ist zu flach, zu schnell für sie für den Sieg!
Mit dem 5. Platz lag ich nicht direkt daneben.
 




13. Sept. 2021

 
Der deutsche Berglauf ist international, nicht nur absolut bedeutungslos, sondern komplett ausgestorben.
Das ändert auch nichts daran, dass eine Handvoll Ultra-Bergläufer ab und an einige sehr gute Ergebnisse erzielten.


WMRA Mountain Running World Cup - 7. Sept. 2021 - current position - aktuelle Position - PDF
 






12. Sept. 2021

 
Mayerhofen Ultraks- alle Ergebnisse https://time2win.at/event/152/results?round=786&page=3

Strecke "Middle" eine komische Bezeichnung,
waren 233 Finisher aber - 65 DNS,
also 65 Athleten die gemeldet waren sind nicht am Start erschienen. Ob das fair ist?
 






11. Sept. 2021


28. Jungfrau - Marathon
11. Sept. 2021 - 42,2 Km - 1829 Hm kumuliert minus 334 Hm - CH
2.229 Finisher men
1
Cardona Jose David
3:05.01 Std
COL
2
Wenk Stephan
3:10.45
CH
3
Andres Ruiz Malaver
3:11.20
COL
4
Leboeuf Francois
3:11.50
CH
5
Durance Clément
3:12.43
FRA
6
Hoffmann Benedikt
3:13.44
GER
7
Schmid Jonathan
3:14.36
CH
8
Van der Lugt Leendert
3:18.28
NEL
2229
7:53:17 Std
CH
680 Finisher women
1
Hottenrott Laura
3:27.30 Std
GER
2
Schwiening Georgina
3:40:36
GBR
3
Leboeuf Theres
3:50:05
CH
680
7:24.26 Std
NED

Einlaufliste - M - PDF Einlaufliste - W - PDF
www.datasport.com/live/leaderboard/?racenr=23106



     


Die Sieger vom Jungfrau-Marathon 2021



 
Klasse Leistung von Laura Hottenrott! Das ist der zweite deutsche Sieg beim Jungfrau Marathon.

Am 25. Sept. 1993 startete der JFM zum ersten mal und da gewann Birgit Lennartz, in 3:30:00 Std.
Sieger: Jörg Hägler, CH in 3:00:05 Std.
Michelle Maier, GER wurde 2016 Zweite (3:30:22) 2017 Zweite (3:23:07) und 2018 Zweite (3:29:25) beachtliche Serien-Leistung.

Bei der WM 2012 kam Marco Sturm als bester Deutscher auf den 10. Platz in 3:10:52 Std.
Markus Hohenwarter, AUT wurde Weltmister in 2:59:42 Std - Stevie Kremer, USA wurde Weltmeisterin in 3:22:43 Std
siehe 9. Sept. 2012 www.berglaufpur.de/berglauf/aktuell_2012_09.html

Den Streckenrkord hält nach wie vor Jonathan Wyatt vom 6. Sept. 2003 in 2:49:01 Std.
Bei den Frauen gewann Maude Mathys am 9. Sept. 2017 in 3:12:56 Std. (?)
 


27. Jungfrau - Marathon
7. Sept. 2019 - 42,2 Km - 1829 Hm kumuliert minus 334 Hm - CH

Finisher 2.848 men
1
Simpson Robbie
2:59:29 Std
GBR
2
El Mouaziz Abdelhadi
3:02:04 Std
NL
3
Rodriguez Herrera
3:02:17 Std
COL
4
Vera Diego
3:04:43 Std
COL
5
Mamu Petro
3:04:54 Std
ERI
6
Wenk Stephan
3:05:23 Std
CH
15
Uhrig Jochen
3:17:56 Std
GER
2848
   
6:52.30 Std
NZL
Finisher 866 women
1
Troxler Simone
3:36:13 Std
CH
2
Leboeuf Theres
3:37:47 Std
CH
3
Willhoit Sara
3:37:57 Std
GBR
4
Schwiening Georgina
3:45:47 Std
GBR
5
Baer Natascha
3:47:30 Std
CH
866
   
6:48:12 Std
Taiwan

Ergebnisse datasport.com/live/ranking/?racenr=21106
services.datasport.com/2019/lauf/jungfrau/

  siehe auch 7. Sept. 2019 www.berglaufpur.de/berglauf/Sept-2019

siehe auch 8. Sept. 2018
- www.berglaufpur.de/berglauf/Sept_2018


Mein Jungfrau-Marathon
AK 50 Sieg 1996 in 3:27:29 Std
 





11. Sept. 2021

34. Red-Bull Dolomitenmann
Einzeldisziplin Berglauf - PDF
https://balancer.pentek-timing.at/results.html?pnr=14124



 
Alle Achtung vor Stefan Knopf, GER, sogar vor Abraham Filimon und den anderen Top Italienern

Schon klar, dass solche Leute
nicht an einer Straßen-Hügel DM teilnehmen wollen.


Auch Abraham Filimon, Benedikt Hoffmann, Florian Reichert, Moritz auf der Heide, Hannes Namberger, Antonia Niedermaier und Stephanie Doll,
sowie viele andere Top Bergläufer/innen sehen keine Veranlassung an der deutschen Berglaufmeisterschaft am Hörnle teil zu nehmen.


Ich sehe nur noch totales Versagen der deutschen DLV Berglaufführung
 



Irgendwann müsste doch die deutsche Berglaufführung einsehen, dass solche Strecken attraktiver sind
und - dazu benötigt man auch potente Sponsoren, für den DLV Berglauf sponsert halt Keiner was






11. Sept. 2021
Drei Zinnen Alpin Run
11. Sept. 2021 - 17,5 Km - 1350 Hm minus ca 270 Hm - ITA
414 Finisher men
1
Mamu Petro
1:20.56 Std ??
ERI
2
Innerhofer Manuel
1:21.09
AUT
3
Anthamatten Martin
1:26.54
CH
4
Krieghoff Marcel
1:29.24
GER
5
Burrell Galen
1:30.15
GBR
152 Finisher women
1
Mäkäräinen Kaisa
1:41.11 Std
FIN
2
Tschurtschenthaler Agnes
1:41.33
ITA
3
Bani Barbara
1:46.39
ITA
4
Mair Susanne
1:47.24
AUT
5
Prager Sabrina
1:55.44
GER

Einlaufliste - M - PDF Einlaufliste - W - PDF
www.datasport.com/live/leaderboard/?racenr=23481






10. Sept. 2021

Der Mann, der aus dem Kanu stieg und den Berg rauf kam - Helmut Schmuck,
zweifacher Berglaufweltmeister und ehemaliger Spitzen-Marathon Läufer

.derstandard.at/story//das-wurde-aus-helmut-schmuck-der-mann-der-aus-dem?





10. Sept. 2021

   

Alle Resultate
https://transalpine-run.com/leader_ergebnisse/








05. Sept. 2021

21. World Masters Mountain Running Championship, 2.-4. Sept. 2022, Irland
bei 10 Km - nur 593 Hm bergauf , aber 308 Hm bergab
das lassen wir mal den Iren und Engländern über!





04. Sept. 2021

Helmut Reitmeir wird zum 4. mal Berglauf Weltmeister bei den Mastern


   
Doch, Wolfgang Münzel hat sich schon sehr bemüht, mich in´s Ziel zu führen,
ich sah einfach den Zielbanner nicht gleich.



Ergebnisse Berglauf Masters Weltmeisterschaft Telfes - vom 4. Sept. 2021

Results World Masters Mountain Running Championships - PDF


https://my.raceresult.com/163337/


4 Goldmedaillen für Deutschland bei den Männern
Benedikt Hoffmann, AK-35 - Olaf Schober, AK-45 - Winfried Huber, AK-60
und Helmut Reitmeir, AK-75

2 Goldmedaillen für Deutschland bei den Frauen
Kerstin Esterlechner, AK - 40 und Simone Raatz, AK - 45



   
 
Benedikt Hoffmann, GER siegt in der AK-35
Olaf Schober, GER Mitte siegt in der AK-45 mit großem Vorsprung
 


W - 40 v.l. Karin Freitag, AUT
Weltmeisterin Kerstin Esterlechner, GER und Charlotte Cotton, BEL

Das Foto stammt aus dem Netz?


Foto Wilfried Raatz

Simone Raatz, GER und Benedikt Hoffman, GER gewinnen Gold bei der Berglauf WM in Telfes

Somit insgesamt 6 mal Gold für Deutschland - aber lassen wir die Kirche in Tirol, es war sportlich nur eine Europameisterschaft. (Ersatzweise war es eine deutsche Berglaufmeisterschaft mit 211 Finisher aus GER)
Außer den Europäern nahmen nur 6 Athleten aus USA und 1 Athlet/in aus RSA sowie China daran teil - und das von insgesamt 556 Finisher.
Aus der überaus bedeutenden Berglaufnation Schweiz nahmen nur 2 (zwei) Athleten daran teil. Das lässt aufhorchen!

 

 

WM-Titelflut für deutsche Masters-Bergläufer 2021 – 15 Mal ertönte die deutsche Nationalhymne im Stubaital – + Simone Raatz läuft zum W45-Titel und zur Tagesbestzeit aller Starterinnen – Erstbericht von Wilfried Raatz
+ Benedikt Hoffmann nach Vaterfreuden nun zum Masterstitel in der M35-Kategorie
+ Weitere WM-Titel für Kerstin Esterlechner (W40), Olaf Schober (M45), Winfried Huber (M60) und Helmut Reitmeir (M75)
+ Neun Mannschaftssiege für die teilnehmerstärkste deutsche Equipe bei den 20. Berglauf-Masters-Weltmeisterschaften in Telfes im Stubaital
+ WMA-Präsidentin Margit Jungmann: „Beindruckende und überaus motivierende Meisterschaften auf Weltniveau!“
Mit über 600 Startern aus 21 Nationen gab es bei den 20. Berglauf-Masters-Weltmeisterschaften in Telfes im Stubaital (Österreich) ein starkes Meldeergebnis. Mit 211 Meldungen stellte dabei Deutschland das größte Kontingent vor Italien und dem Gastgeber Österreich.
https://germanroadraces.de/?p=183390


 



Dazu in Kürze ein Kommentar - Foto www.bayerischelaufzeitung.de
Hier ein schöner Bericht von der Bayerischen Laufzeitung 2021 09 Telfes Berglauf WM







   
 
mit Helmut Schmuck,
die österreichische Lauflegende und Berglaufchef
 
mit Peter Flunger, AUT - Sieger AK - 65
 


   
 
links Winfried Huber und Anton Gorbunov, ehemaliger schneller 10 Km Läufer
mit Winfried Huber, AK Sieger M-60
 


4. Sept. 2021 - 556 Finisher
6. Sept. 2014 - 755 Finisher
 
 


Berglauf Masters WM
- Telfes
04. Sept. 2021 - Österreich
11,5 Km - 1100 Hm von AK-M 35 bis M 50 - Start Telfes
7,4 Km - 775 Hm - AK-M 55/60/65/70/75
Start Mittelstation Froneben

398 Männer
 
AK
Name Vorname
Zeit
Nat
Finisher
1
M-35
Hoffmann Benedikt
59:38 min
GER
21
1
M-40
Roach Thomas
58:05 min
GBR
40
1
M-45
Schober Olaf
1:03:22 Std
GER
55
1
M-50
de COLO Daniele
1:04:11 Std
ITA
74
           
1
M-55
Torresani Franco
41:25 min
ITA
57
1
M-60
Huber Wilfried
43:11 min
GER
57
1
M-65
Flunger Peter
44:51 min
AUT
48
1
M-70
Accalai Adolfo
47:36 min
ITA
31
1
M-75
REITMEIR Helmut
58:02 min
GER
15
           
398
158 Frauen
7,2 Km - 760 Hm AK - W - 35/40/45/50/ 55/60/65/70/75
Start an der Mittelstation Froneben
       
 
Finisher
1
W-35
Sasu Nicoleta
48:14 min
ROM
17
1
W-40
Esterlechner Kerstin
44:49 min
GER
16
1
W-45
Raatz Simone
44:29 min
GER
23
1
W-50
Merenyi Timea
44:59 min
HUN
23
1
W-55
Zwerger Michaela
50:20 min
AUT
26
1
W-60
Knoo-Rumpl Paula
51:46 min
AUT
25
1
W-65
Blanka Paulu
54:38 min
CZE
17
1
W-70
Hoffmann Ulrike
1:01:07 Std
AUT
7
1
W-75
Prymakowsk Barbara
1:12:38 Std
POL
4
       
 
158

https://my.raceresult.com/163337/
Ergebnisse Berglauf Masters Weltmeisterschaft Telfes - vom 4. Sept. 2021
Results World Masters Mountain Running Championships - PDF
 


Berglauf Masters WM
- Telfes
06. Sept. 2014 - Österreich
11,5 Km - 1100 Hm von AK-M 35 bis M 50 - Start Telfes
7,2 Km - 760 Hm - AK-M 55/60/65/70/75
Start Mittelstation Froneben

561 Männer
 
AK
Name Vorname
Zeit
Nat
Finisher
1
M-35
BLAKE Eric
59:31 min
USA
41
1
M-40
de COLO Daniele
1:02:38 Std
ITA
80
1
M-45
STARK Robert
1:04:03 Std
AUT
81
1
M-50
TORRESANI Franco
1:04:49 Std
ITA
91
             
1
M-55
DENGLER Wilhelm
42:46 min
GER
81
1
M-60
SMRCKA Milos
44:27 min
CZE
69
1
M-65
ANDRICH Ivo
45:34 min
ITA
55
1
M-70
REITMEIR Helmut
50:21 min
GER
43
1
M-75
GROß Georg
56:24 min
GER
20
           
561
194 Frauen
7,2 Km - 760 Hm AK - W - 35/40/45/50/ 55/60/65/70/75
Start an der Mittelstation Froneben
       
 
Finisher
1
W-35
SUMMER Petra
44:48 min
AUT
18
1
W-40
BROD Jutta
45:48
GER
32
1
W-45
MENESTRINA Simonetta
47:38
ITA
30
1
W-50
KUBICKA Irmi
46:01
AUT
33
1
W-55
DOHR Karoline
50:19
AUT
29
1
W-60
JONES Ann-Marie
50:48
SWE
21
1
W-65
ARCHER Susan
1:00:49 Std
AUS
18
1
W-70
PONGRATZ Helga
1:05:20 Std
AUT
9
1
W-75
MARCIBALOVA Maria
1:17:08 Std
SVK
4
       
 
194

Results - AK - women and men Results - AK - women and men PDF
Ergebnisse/Result open Race Meldeliste
 



Irina Spira - W-75 wird von mir kurz vor dem Ziel noch angefeuert.
Aussage/Ansage von Irina " zu flach, kein Berglauf"


Zuschauer, trotz Kaiserwetter gleich Null,
die meisten davon waren Angehörige oder andere Läufer/innen


Beispiel unten - Zegama, ESP Zieleinlauf und da führt keine Bergbahn auf den Berg
Keine WM, keine EM einfach ein normaler, schwerer Berglauf in den nördlichen Pyrenäen






Die kurze Laufstrecke für die Berglauf Masters WM - Mittelstation Froneben, 1.350 m
über den Scheibenweg und Schlickeralm zur Bergstation Kreuzjoch, 2.136 m






04. Sept. 2021


   
 
Andrea Mayr, AUT eine außergewöhnliche Frau
im Berg-und Straßenlauf - unschlagba
r Results
 
Sieger am Vertical Nasego Henry Aymonod, ITA Results
 
     

Klare Kante, für mich ist es völlig unverständlich, dass ein zweifach positiv gedopter Athlet, Petro Mamu, ERI
bei einem WMRA World Cup startberechtigt ist.


Eine komplette Fehlentscheidung vom WMRA Präsident Jonathan Wyatt, das wirft kein gutes, sportliches Licht auf ihn und dem Verband
.

 





Das war 2014





01. Sept. 2021


Das ist selbst mir neu, dass Benedikt Hoffmann die Staatsbürgerschaft wechselte,
aber, ich kanns nachvollziehen!
Wurde 1 Tag später in deutsche Staatsbürgerschaft geändert.


Wichtige Info für die Berglauf Masters WM - Schlickeralm Lauf und Corona-Regeln

Zutritt zu allen Bereichen, auch für Begleitpersonen, nur unter Vorweis eines der 3 G (getestet- mind. gültig bis 4.9.2021-24.00 Uhr) geimpft oder genesen (max. 3 Monate alt). Testmöglichkeit im Rennbüro am 3.9.2021 von 14:00 bis 16:00 Uhr, am 4.9.2021 von 9:00 bis 10:30 Uhr. Nach erfolgtem 3 G Nachweis, erhalten Sie ein Armband welches den Zutritt ins Renngelände sowie ins Festzelt bestätigt, Zutrittskontrollen durch einen Sicherheitswachdienst.

Bitte planen Sie genügend Zeit für die Abholung der Startnummern ein, das Rennbüro ist am 3.9.201 von 9.00 bis 20.00 Uhr und am 4.9.2021 von 7:30 bis 12:00  Uhr geöffnet.


Keine Abkürzungen! 
Bitte laufen Sie entlang der markierten Wege!
Short cuts are not allowed! You are not allowed to take alternate routes and must use the assigned track!
Niente abbreviazioni! Le scorciatoie non sono ammesse!
Si prega di correre lungo i sentieri segnati!
 


Am 4. Sept.2021 findet die Masters Berglauf WM im Rahmen des Schlickeralm Berglaufes statt.

Auf der Homepage des Veranstalters gibt es keinerlei Hygiene Konzepte. Auf Grund der internationalen Zusammensetzung dieses Wettkampfes wäre es aber zwingend notwendig. Hier starten Athleten aus Hochinzidenzgebieten, außerdem steigen die Infektionszahlen dramatisch an.
Die Starterfelder der einzelnen Altersklassen sind gerade für die Kurzstrecke (im Bild) viel zu groß, vor allen Dingen in der AK W-M 75/70/65. Der Start, (rechts oben),findet direkt am sehr schmalen, anfangs steilen und kurvigen "Scheibenweg" statt. Der Weg ist teilweise bis zum See nur 1,50 Meter breit. Ein Starterfeld weit über 80 ist daher viel zu groß. Es gibt offensichtlich keine Maskenvorschrift beim Start, was international üblich ist.
Wie läuft die Siegerehrung im vollbesetzten Festzelt ab?
Wie wird die 3 "G" Regel kontrolliert? Ausweiskontrolle und das, wenn noch am Starttag Anmeldungen möglich sind.


Nach derzeitigem Stand ist unter Einhaltung der 3 „G“ Regeln die Durchführung der Veranstaltung gesichert,
wir bitte aber alle Teilnehmer um entsprechende Vorsicht, die Einreisebestimmungen aus den jeweiligen Ländern finden Sie unter
https://www.oesterreich.gv.at/en/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html


Ab nächster Woche erhalten alle Teilnehmer vom Veranstalter eine Info über erneute Startzeiten und Hygiene Maßnahmen

 








    Startseite/Home Übersicht zurück/back







 
Finisher
1
   
 
2
   
 
3
   
 
4
   
 
5
   
 
davon Frauen
1
   
 
2
   
 
3
   
 
4
   
 
5
   
 

Einlaufliste - PDF Einlaufliste - W - M - PDF